Zeige Kategorie.

Atom, der Code-Editor von GitHub, wurde ursprünglich im Mai 2014 von dem Team von GitHub veröffentlicht. Als Open Source Editor wurde Atom über die letzten 2 Jahre extrem populär. Für manche ist es sogar der Sublime-Killer. Und damit übertreibe ich nicht.

Heute zeige ich Ihnen die besten Tipps, Tricks und Shortcuts bei der Nutzung von Atom.

Trello ist ein tolles Tool dafür, all Ihre projektbezogenen Aufgaben zu verwalten und sich mit Ihren Kollegen und Kunden abzustimmen. Wir bei Usersnap sind große Fans von Trello. Und wir haben sogar eine Usersnap-Integration für Trello entwickelt.

Daher wollen wir unsere besten Tipps mit Ihnen zu teilen und erklären, wie Sie Fehlerberichte und Userfeedback mit Trello und Usersnap sammeln können.

In unserem heutigen Gastartikel gibt uns Rainer Stropek, Mitgründer von software architects, ein paar Einblicke, wie Sie PaaS-Lösungen bewerten können, um die beste für Ihr Produkt zu finden.

Wir arbeiten derzeit an einem SaaS-Projekt, in dem IoT (Internet of Things) eine wichtige Rolle spielt. Als ich meine Arbeit der letzten Wochen überprüfte, war ich überrascht, wie sehr sich meine Rolle als Softwarearchitekt verändert hat, seit wir zu Platform-as-a-Service (PaaS) gewechselt haben.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen einen Leitfaden vorstellen, wie Sie andere PaaS-Dienste bewerten können.

In unserem heutigen Artikel geht es um das Thema Webseiten-Navigation und deren Entwicklung in den letzten Jahren.  Seitennavigation ist eines dieser kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen. Denn wenn Ihre Navigation schlecht ist, werden Besucher Ihrer Seite vermutlich frustriert sein und nicht allzu lange dort verweilen.

Wir geben Ihnen daher ein paar Tipps, wie eine nutzerfreundliche Navigation heutzutage aussieht.

Technologie ist ständig im Wandel. Wenn Sie als Webentwickler der Konkurrenz einen Schritt voraus bleiben möchten, dann ist es unerlässlich, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Es kann verwirrend und anstrengend sein, wenn alle paar Wochen neue Updates und Entwicklungen veröffentlicht werden. Deshalb haben wir einige Informationen über die erwarteten Trends für das kommende Jahr zusammengestellt mit ein paar Ratschlägen, auf welche Entwicklungsbereiche Sie sich konzentrieren sollten.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

 Kommunikation ist ein wichtiges Thema in jeder Organisation.

Besonders komplex wird die Sache, wenn es um Change Management geht. Ohne eine klare Kommunikationsstrategie lässt sich dabei nur wenig erreichen. Immer dann, wenn es um Veränderungen geht, ist eine geplante Kommunikation wichtig und die Frage, wer welche Nachrichten wann versendet.

Einen Kommunikationsplan zu erstellen, um Veränderung zu unterstützen, ist ein wichtiger Prozess. Wie dieser aussehen kann und was Change Management überhaupt ist, will ich in diesem Artikel erklären.

Stellen Sie sich Folgendes vor: Die Webdesignerin Ihres Teams hat die letzten Wochen damit verbracht, an Designentwürfen für eine Ihrer neuen Webseiten zu arbeiten. Sie hat die Usergeschichten perfekt herausgestellt und alle möglichen Userinteraktionen aufgezeigt.

Sie präsentiert die Designentwürfe und Usergeschichten vor dem Team. Und Ihre Designpräsentation endet mit einer simplen Frage: „Und was denkt Ihr?“

Das neue Jahr ist nur noch ein paar Wochen entfernt, daher wird es Zeit einen Blick auf die Zukunft des Webdesigns zu werfen.

Während sich die Technologie weiterentwickelt und immer mehr in jeden Bereich unseres Lebens vordringt, verlangen User mehr und mehr von ihren User-Erfahrungen (UX) im Netz.

Persönlich, interaktiv und relevant sind drei Schlagworte, die User von ihrer UX erwarten.

Was im Prinzip bedeutet, dass Webdesigner nun vor der Herausforderung stehen, eine Webseite zu entwickeln, die während des gesamten Prozesses ihre Nutzer versteht und auf sie eingeht.

Dieser Artikel erschien im Original auf babich.biz, geschrieben von Nick Babich. Nick ist ein Softwareentwickler, der eine Leidenschaft für Nutzererfahrungen hat.

Als Breadcrumbs (englisch für Brotkrümel) bezeichnet man ein sekundäres Navigationssystem, das die Position eines Nutzers auf einer Seite oder Webanwendung zeigt. Der Begriff entsprang aus dem Märchen „Hänsel und Gretel“, indem die Hauptpersonen eine Spur von Brotkrümeln legen, um ihren Weg aus dem Wald zurück zu ihrem Haus zu finden.

In diesem Artikel erforscht Nick die Nutzung von Breadcrumbs auf Webseiten und diskutiert bewährte Methoden zur Anwendung von Breadcrumbs auf Ihrer eigenen Seite.

Viel Spaß beim Lesen!